Frag den Autor!

Frag den Autor!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
3 Einträge
Boris Fiedler aus Düsseldorf schrieb am 30. Juni 2018:
Lieber Per, wie bei einem guten Thriller (für mich ist es einer) war man mit dem ersten Satz bereits mitten im Geschehen und konnte das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen. Jede Seite macht Lust auf die nächste. Ich freue mich auf die hoffentlich kommenden Folgewerke Viele Grüße Boris Fiedler Düsseldorf, 30. Juni 2018
Niklas schrieb am 26. Juni 2018:
Lieber Per, kann ich das eBook auch woanders kaufen? Leider habe ich keinen Kindle und kann so nicht bei Amazon kaufen. Viele Grüße Niklas
Administrator-Antwort von: admin
Lieber Niklas, Du kannst auch eine kindle-App-herunterladen. Dann kannst Du das Buch auf Deinem Handy, Tablet oder PC lesen. Aber: Es gibt das Buch auch bei den großen ebook- Vertriebsseiten. Auch z.B. Toliono-kompatibel. Liebe Grüße Per
Peter schrieb am 25. Juni 2018:
Das Buch hat mir gut gefallen, zumal ich die Gegend um den Ivosjön gut kenne. Leider erfährt man nichts über den Autor. Hat es ein solches Gift tatsächlich gegeben oder ist auch das fiktiv?
Administrator-Antwort von: admin
Lieber Peter, danke für Deine Frage. Es freut mich, dass Dir das Buch gefallen hat. Ob es ein solches Gift wirklich gab, kann ich nicht sagen. Es ist eine Geschichte. Komplett ausgedacht. Sie spielt an Örtlichkeiten, die es ganz ähnlich gibt. So verhält es sich auch mit den geschichtlichen Hintergründen. Ich kenne die Gegend um Allarp auch schon seit 1967. Vielleicht treffen wir uns mal in Axeltorp auf ein Eis? Ich schreibe unter einem Synonym, damit meine Freunde, Bekannte und Studenten nicht im Zugzwang stehen sollen, mein Buch zu kaufen. Per Matare ist die schwedische Übersetzung meines richtigen Namens. Liebe Grüße Per